Kursordnung und AGB Valentulus Pilates

 

Kursbeginn:

Die Teilnehmer/innen sind verpflichtet spätestens 5 Minunten vor Beginn des Unterrichts zu erscheinen, damit die Lektion pünklich begonnen und von einem systematischen Kursaufbau profitiert werden kann.

 

 

Kurskosten/ Bezahlung:

Die beiliegende Preisliste enthält die aktuellen Kurskosten. Die Teilnehmer/innen sind verpflichtet, den Kurs vor Beginn per Einzahlungsschein/ Überweisung oder am 1. Kurstag in Bar zu bezahlen. Anderseits behält sich Valentulus Pilates das Recht vor, den säumigen Teilnehmer/in vom Kurs auszuschliessen.

 

Absenzen:

Die Gerätestunde muss im Verhinderungsfall mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden, ansonsten wird die Stunde voll verrechnet.

 

Ausfälle/ Änderungen:

Kurse können durch Valentulus Pilates bei zu geringer Teilnahme auf ein anderer Tag verlegt oder storniert werden.

Preis- und Stundenplanänderungen sind jederzeit möglich und werden den Teilnehmer/innen unverzüglich mitgeteilt.

 

Verletzungen:

Die Teilnehmer/innen sind verpflichtet Valentulus Pilates über allfällige Verletzungen, körperliche Beschwerden oder Schwangerschaft zu informieren.

Bei Unfall oder Krankheit kann gegen Vorweisen eines Ärztlichen Zeugnis das Abo eingefroren werden.

 

Haftungsausschluss:

Valentulus Pilates übernimmt keine Haftung für Unfälle oder Verletzungen wärend der Lektionen. Valentulus Pilates haftet ebenso nicht für Sachschäden oder Diebstahl. Die Kursteilnehmer/innen besuchen die Kurse auf eigenes Risiko. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer/innen.